Mit dem Flugzeug in die Bretagne reisen

Immer mehr Ferienhaus-Mieter nutzen die mittlerweile guten Flugverbindungen von verschiedenen Flughäfen in Deutschland in die Bretagne. Die meisten Flüge gehen zwar über den Pariser Flughafen CDG, und man muss umsteigen für den Weiterflug zum Zielflughafen Brest-Guipavas, jedoch ist die Reisedauer von dreieinhalb bis vier Stunden akzeptabel.

Bei der Buchung eines Fluges sollte man beachten, daß Sie nicht den Flughafen für den Weiterflug wechseln müssen, da Sie dann ankommend in Paris CDG zum Paris Orly Flughafen müssen.
Beim Flughafenwechsel muss man auf jeden Fall einige Stunden mehr einplanen, da der Transfer zum anderen Flughafen nur per Taxi oder mit dem Bus „LE BUS DIRECT“ erfolgen kann. Per Bus sind das gute fünfundvierzig Minuten bei normaler Verkehrslage ohne größere Staus in Paris.

Die Anreise mit verschiedenen Fluggesellschaften zum Zielflughafen können zu ernsthaften Schwierigkeiten führen, falls Ihr erster Flug Verspätung hat und der Air France Flug schon weg oder das Gate schon geschlossen ist.
Bei einem gesamt gebuchten Flug mit AirFrance hat man da schon weniger Probleme, da die Fluggesellschaft im Verspätungsfall für den Weitertransport sorgen muss oder Ihnen im Übernachtungsfall in Paris ein Hotelzimmer bezahlen muss.

Beste Erfahrungen haben wir bei dem spätesten Abendflug von Hamburg-Fuhlsbüttel nach Paris CDG mit AirFrance und dem Anschlussflug nach Brest, bei diesem Flug werden Sie mit der selben Maschine und Crew zum Zielflughafen weiterfliegen, es kann auch da zu Verspätungen kommen, aber Sie werden auf jeden Fall am Ziel ankommen und müssen keine Zwangsübernachtung in Paris einlegen.

Ihre Flugbuchung sollten Sie so früh wie möglich tätigen, da die Preise je nach Reisezeit extrem ansteigen können. Wer einen guten Buchungszeitpunkt wählt, kann für 250-300€ von Hamburg nach Brest und zurück ein Flug bei AirFrance buchen. Wir buchen die Flugtickets immer direkt bei der Fluggesellschaft, da es bei Problemen weniger Komplikationen gibt.

Einen Mietwagen für Ihre Weiterreise können Sie am Zielflughafen bei dort ansässigen Mietwagenfirmen buchen, besser jedoch den Mietwagen vorher über ein Portal wie Billiger-Mietwagen buchen, denn es gibt große Preisunterschiede.
Für die Weiterreise nach Quimper, Roscoff oder Morlaix werden in Brest-Guipavas Shuttle-Busse angeboten, die Sie zur Tram-Haltestelle "Porte de Guipavas » bringen. Diese fahren zum Bahnhof Gare de Brest, von dort können Sie mit dem Regionalzug in verschiedene Städte der Bretagne gelangen.

Weitere Flughäfen mit Verbindungen in die Bretagne sind:
Bremen-Brest, Münster-Brest, Hannover-Brest, München-Brest mit einer Flugdauer von vier Stunden.
Nürnberg-Brest mit Zwischenstop in Lyon in drei Stunden und zehn Minuten.
Berlin-Brest und Leipzig-Brest mit einer Flugdauer von vier Stunden
Frankfurt und Düsseldorf nach Brest in dreieinhalb Stunden.

weitere Infos zur Anreise aus Deutschland mit dem Flugzeug an Ihren Urlaubsort finden Sie hier:

Flugverbindungen aus Deutschland in die Bretagne

Für unsere Schweizer Kunden haben wir diese Seite ausgesucht:

Flugverbindungen von Genf in die Bretagne

Wir wünschen Ihnen eine guten Flug an Ihren Urlaubsort