Mit dem Wohnmobil auf der Halbinsel Crozon

Verbotsschild für Camper Crozon-Strände

Wer also mit dem Wohnmobil auf dem Weg in die Bretagne ist und einen Stellplatz am Goulien belegen will, der sollte auf jeden Fall die neuen Regeln beachten. Zwar kann man den Camper abstellen und darf dann maximal 24 Stunden das Fahrzeug stehen lassen, verboten ist allerdings die Stühle und Tische davor aufzubauen. Man kann davon ausgehen, dass verstärkt Kontrollen durchgeführt werden.

Auch an den anderen beliebten Plätzen wie Lostmarc'h und La Palue sind entsprechende Verbotsschilder aufgestellt, es bleiben also die Campingplätze oder der Wohnmobilabstellplatz hinter der Kirche von Morgat.

Das nächste grosse Problem für die Wohnmobil Besitzer ist die Entsorgung des Müll's, es gibt keine öffentlichen Restmülltonnen mehr, und den Müll einfach irgendwo stehen lassen kann Teuer werden.

Den Wertstoffmüll und Glasflaschen kann man jedoch weiterhin in die dafür bereitgestellten Container verbringen.

Wer  unbedingt mit dem Wohnmobil auf die Halbinsel reisen möchtel, sollte sich früh um einen Camping-Stellplatz kümmern denn es ist voll hier in der Hochsaison.

Zurück